CopyTrading 2018 – DANIEL RÄKE

Der Weg zu einem passiv Einkommen im FIAT und Krypto Bereich

CopyTrading 2018 – DANIEL RÄKE

 

VORSICHT !!! 1000 Euro Konto mehrmals Totalverlust !!!

Wir haben es ja schon auf Facebook veröffentlicht. Am Freitag, den 02.03.2018 haben wir ein neues Projekt aufgenommen im Bereich Forex Trading. Das ganze hatte in erster Linie den Gedanken das, dass Geld auf unserem Konto bleiben soll. Jeder hat es wohl schon erlebt. Das man Bitcoins oder Euros auf einem Konto hatte, aber es sich nicht auszahlen lassen konnte. Es gibt viele Faktoren, aber darauf möchte ich hier jetzt nicht eingehen.

Folgende Aussage traf auf die ersten drei Wochen zu!!!

Wir haben ein Trader gefunden der hält, was er verspricht. Und das beste ist das man das CopyTrading pausieren kann und auch komplett abbrechen. Man kann also immer eingreifen. Wo bei hier gesagt ist, das man dieses dann auf eigene Verantwortung macht. Der Trader weiss was er kann und mir ist es bei eigenen Trades nur zu oft passiert, das ich ein Trade abgebrochen habe und 30 Minuten später wäre er wieder im Plus gewesen. Ich kann hier nur meinen Hut ziehen. Ich schaue es mir zwar hin und wieder mal an. Allerdings mit gemischten Gefühlen.

Mein gefühl hatte mir wieder mal recht gegeben.

Leider war es am den Tag, wo ich mir wirklich sicher war das hier Lug und Betrug ein her gehen, schon zu spät!!!

Wir haben also am 02.03.2018 unser Copy Trading gestartet mit einem 1000 Euro Konto. Die Einzahlung wurde mit Bitcoins getätigt und wird auch so wieder ausgezahlt. Die daraus resultierenden Vorteile muss man glaube ich nicht aufweisen. Was ist also aus unseren 1000 Euro in 6 Werktagen geworden?

Es sind mit Abzug der Provisionen der Trader knapp 10 % Gewinn. Ja, Gewinn da wir es nicht in Euro umtauschen werden. Nach einem Jahr ist das ganze dann steuerfrei und kann ruhigen Gewissens mit angegeben werden. Dieses kann sich meiner Meinung nach doch sehen lassen. Ich gebe jeden die Chance, wenn er keine 1000 Euro über hat sich mit mir oder jemanden anderen zusammen zu tun. Ich stelle auch gerne mein LiteForex Konto zur Verfügung und stelle das Trading Konto öffentlich zu Einsicht, das man dieses auch verfolgen kann. Denn sind wir ehrlich, ich mag nicht später Rechenschaft ablegen was wo passiert ist, wenn man es direkt mit anschauen kann.

Am Ende wurde die Aussage von Daniel getätigt das Phill Steiner und Jordan Bellvord ihre Finger mit im Spiel hätten. Ein paar Stunden später haben sie nur Kunden für Räke International Investments besorgt. Noch besser ist das Daniel selber seit ca. einer Woche nur vermittelt und überhaupt nicht am Traden sei !!!

 

VORSICHT VOR DANIEL RÄKE INTERNATIONAL INVESTMENT !!!

Bedingungen sind nicht wie es beworben wurde !!!

Wenn es überhaupt mal so war !!!

Standard Ausrede: Der Markt ist schuld !!!

Was bietet uns das Unternehmen welches für uns Traded?

  • Broker: LiteForex
  • Trader:  USA , ASIEN, DEUTSCHLAND | NUR NOCH EIN BOT !!!
  • Ziel: 200 Prozent ☑️ | 1000 Euro Konto der Zeit bei -1000
  • Traderprovision: 50 %
    (Gewinn wird fair zu 50/50 geteilt) | Minus Finanzamt sind es 75% Abzug und 100 Euro Gebühren !!!
  • Startkapital: 500 | 1000 | 5000 EUR ☑️
  • 1 x Mitgliedschaft für 100 EUR monatlich notwendig. √
  • Werben Sie ein neues Mitglied, dann erhalten Sie als Dankeschön 50 EUR monatlich, solange dieser neue Partner unseren Beitrag für die Mitgliedschaft bezahlt. √
    (Keine feste Laufzeit)

Mittlerweile wurden ca 3 mal 1000 Euro Konten zerlegt und die MyFXBook Charts gelöscht !!!
Auch wird immer nur das linke drittel gezeigt vom Chart wo vereinzelt zu sehen ist das offene Trades im Minus verlaufen, wenn man MyFXBook zu lesen weis !!!

Diese Mitgliedschaft enthält:

  • Zugang zum Copytrading
  • Zugang zu den Crypto Signalen
  • Zugang zum Chat
  • Zugang zu Veranstaltungen
  • Support und Einweisung
  • Referralsystem | Paypal hat angeblich das Konto eingefrohren !!!
  • Beteiligung an Spendenprojekten | Eine Spende ist nachweislich nicht getätigt worden !!!

Danach schreibt mich über das Kontaktformular an und ich werde Sie dann anschreiben oder anrufen und Ihnen die nächsten Schritte erklären. Das ganze ist recht simpel und benötigt ca. 3 Minuten Handlungsbedarf. Das Konto wird vom Support verbunden und ab diesen Moment geht das Trading voll automatisiert. Die Trader Provisionen werden immer abends vom Konto bezogen und kann alles entnehmen bis auf die Einlage von 500 | 1000 | 5000 Euro um das Konto nicht zu gefährden. Da unser Trader immer seine Konten auf diese Summe reduziert ist ein sehr geringes Risiko mit einem DrawDown gegeben. Aber behalten Sie bitte immer im Hinterkopf: Trading beinhaltet ein Risiko!

Mit freundlichen Grüßen
Florian Lauritis

Bis Heuteiges Empfinden und daraus resultierende Meinung:
Es scheint als habe der Gründer doch mehr als nur ein Ohr für seine Kunden. Seit eines recht starken Wortwechsel im Chat wurden Lösungen geboten und auch angenommen. Der Weg der gerade gefahren wird ist positiv. Es hat sich rausgestellt das hier ein Bot läuft und dies vermutlich seit der ersten Stunde !!!

Die Trades laufen wesentlich besser und man erkennt den Versuch im gewollten DrawDown zu bleiben. Dieses lässt sich allerdings durch recht merkwürdiger Marktlage durch Politik, Bitcoin und Gesinnungswechsel mancher Unternehmer wie J.P. Morgan auch nicht wirklich realisieren. Es wird mitlerweile seit 2 Monaten von einem schlechten Markt gesprochen. Neue strategien werden aber mit positiven Ergebnissen gezeigt. Wiederspruch durch und durch !!!

Kurz um, bin in zwei Wochen wurde sich an den Markt angepasst, ein paar Trades im negativen geschlossen und die Lage neu überdacht. Da muss man schon etwas Respekt entgegen bringen. Zu mal die Transparenz der Trades für die Partner 100% betrift und man eins zu eins zuschauen kann. Welches einen allerdings nach Laufzeit einen Tränen in die Augen treibt worauf man sich hier eingelassen hat !!!

Ich bin gespannt was uns die kommenden Wochen geboten wird. So wie es bis jetzt den Eindruck macht ein flexibles Unternehmen, was auch mit Kritik umgehen kann. Das müssen andere erst mal nach machen. So etwas habe ich bis Dato bei anderen Firmen vermisst. Allerdings war dort auch keine Transparenz gegeben und ließ erst gar nicht zu hinter die Kulissen zu schauen. Die Kulissen haben sich auch als diese gezeigt. Der satz: Ihr habt nicht zum ersten mal Geld verlohren zeigt wohl sein wahres ich !!!

Schreibe einen Kommentar

de German
X