Holzminden 37603, Deutschland
+4915780478515

Bitcoin-Verbot in China aufgehoben

Geld verdienen im Internet

Bitcoin-Verbot in China aufgehoben

Bitcoin (BTC) ist jetzt als gesetzliches Gut anerkannt, das im Besitz des Zahlungsmittels für Waren und Dienstleistungen in China ist, übertragen und verwendet werden soll. Dies wurde vom Shenzhen Court of International Arbitration nach Anordnung des Bitcoin-Verbots im Jahr 2017 angeordnet.
Gegen Ende des vergangenen Jahres war der Handel mit Bitcoin und Kryptowährung insgesamt von der chinesischen Regierung verboten. Dies wurde durch ein erzwungenes Herunterfahren der Kryptowährungsbörsen in China bewirkt, einschließlich beliebter chinesischer Austauschplattformen wie BTC China und Via BTC.
Die Konsequenz dieser Entscheidung war offensichtlich, als der Wert von Bitcoin von seinem damaligen Allzeithoch von 4.000 USD auf etwa 20% fiel, nachdem er von besorgten Investoren massiv verkauft worden war. Ein weiterer großer Teil des massiven Abfalls bestand damals darin, dass Bergbaugeräte in ganz China als Reaktion auf die Regierungspolitik geschlossen wurden. China beherbergt einige der größten Bitcoin- Bohrinseln der Welt.

Bitcoin als legalisiertes Gut in China

Nach einem kürzlich veröffentlichten Bericht von CnLedger gehört das Krypto-Verbot in China der Vergangenheit an, da virtuelle Währungen als Zahlungsmittel legalisiert wurden , die von Personen und Unternehmen als akzeptiert werden. Der Shenzener Gerichtshof für internationale Schiedsgerichtsbarkeit wurde wie folgt zitiert:

„Chinesisches Gericht bestätigt, dass Bitcoin gesetzlich geschützt ist. Shenzhen Court of International Arbitration entschied einen Fall mit Kryptos. Innerhalb des Urteils: Das CN-Gesetz verbietet nicht den Besitz und die Übertragung von Bitcoin, der aufgrund seines Eigentums und seines wirtschaftlichen Wertes gesetzlich geschützt werden sollte. “

Eine Kryptowährungsforscherin, Katherine Wu, die die Dokumente des Gerichts durchgesehen hat, erklärte bequem, dass Kryptowährung aufgrund ihres dezentralisierten Status als Aktivposten angesehen werden kann.

Einführung von Bitcoin und großen Altcoins in chinesischen Unternehmen

Unternehmen in verschiedenen Teilen Chinas nutzen Bitcoin jedoch als Zahlungsmittel für ihre Dienstleistungen. Dazu gehört Chinas älteste Technologie-Publikation Beijing Sci-Tech Report (BSTR), die kürzlich Bitcoin als Zahlungsmittel für Benutzer für das Abonnement seiner Zeitschrift akzeptiert. Mehrere Hotels in ganz China setzen Bitcoin und Cryptocurrencies zunehmend als Zahlungsmittel ein, wobei sogar das Hotel Ethereum für Ethereum werben soll, indem es seinen Kunden Rabatte gewährt, die für ihre Dienstleistungen Ethereum-Münzen bezahlen.
Eine enorme Bedeutung dieses Schrittes ist die scheinbare Akzeptanz technologischer Innovationen durch China, die in letzter Zeit Abneigung gegen Innovationen der Blockchain-Technologie gezeigt haben. Die Internet-Regulierungsbehörde des Landes versucht jedoch, der Anonymität der Bitcoin-Benutzer des Landes ein Ende zu setzen, indem sie Services dazu zwingt, einen erforderlichen KYC für ihre Benutzer durchzuführen, damit ihre Identität ermittelt werden kann.
Experten gehen davon aus, dass dieser Schritt in erster Linie dazu dient, extreme Betrugsfälle, Hacks und Betrügereien, die den Krypto-Raum plagen, zu unterbinden. Ursprünglich widersprach das Land der Verwendung der Kryptowährung und verwies auf seine negativen Auswirkungen auf die bevorstehende Abwertung des Yuan, seiner offiziellen Währung. Mit Bitcoin oder anderen Kryptowährungen kann nun jeder für Waren und Dienstleistungen bezahlen, ohne befürchten zu müssen, gegen die Vorschriften der Finanzbehörden verstoßen zu müssen.

Haftungsausschluss:

Die auf Special4You.Marketing geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due Diligence durchführen, bevor sie riskante Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Überweisungen und Transaktionen auf Ihr eigenes Risiko gehen. Sie sind für etwaige Verluste verantwortlich. Special4You.Marketing empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Assets, noch ist Special4You.Marketing ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass Special4You.Marketing am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Florian - HIClub

IT-Systemelektroniker | Founder bei Havanna Investors Club
Ich fing im normalen Handwerklichen Betrieb an und ging nach der Ausbildung den Weg des IT-Systemelektronikers. In meinen eigenen Betrieb schulte ich mich in Webdesign, Grafikbearbeitung und bin später durch ein Arbeitsunfall zu Kryptowährungen gekommen. Ich beschäftige mich gerne mit Kryptowährungen, Marketing und Webseiten, und fand heraus wie man damit recht einfach geld verdienen kann.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.