Holzminden 37603, Deutschland
+4915780478515
info@special4you.marketing

Große deutsche Börse führt Crypto Trading Platform ein

Der Weg mit Kryptowährungen

Große deutsche Börse führt Crypto Trading Platform ein

Die Boerse Stuttgart Group, Deutschlands zweitgrößte Börse, wird im ersten Halbjahr 2019 eine Handelsplattform für Kryptowährungen einführen.

Das Unternehmen gab am Mittwoch bekannt, dass es eine Partnerschaft mit einem lokalen Fintech-Unternehmen solarisBank eingegangen ist, um eine technische Infrastruktur für den Handel mit digitalen Assets zu schaffen. Die solarisBank, die im Land mit einer Banklizenz arbeitet, wird auch der Bankpartner von Boerse für das Unternehmen sein.

„Mit der Kombination von Technologie- und Bankfachwissen ist die solarisBank ein großartiger Partner für uns, um entlang der Wertschöpfungskette von digitalen Assets zentrale Dienstleistungen anzubieten“, sagte Alexander Hoptner, CEO der Börse Stuttgart.

Zunächst wird der Handel mit Bitcoin und Ether auf der Plattform ermöglicht. Weitere Token werden voraussichtlich nach dem Start der ersten CCO-Plattform (ICO), die sich derzeit in der Entwicklung befindet, erwartet.

Sowohl Einzelanleger als auch institutionelle Anleger können auf der Krypto-Plattform der Börse Stuttgart handeln, die ähnliche Funktionen wie ihre Aktienhandelsplattform bietet. Dazu gehören offene Auftragsbücher und die Ausführung von Aufträgen in Übereinstimmung mit den einschlägigen Gesetzen.

Die Börse Stuttgart strebt auch eine behördliche Genehmigung an, um für ihren Krypto-Handelsplatz ein multilaterales Handelssystem (MTF) anzubieten. MTF ist eine Art Handelssystem, das es ermöglicht, Käufer und Verkäufer von Finanzinstrumenten über elektronische Systeme abzugleichen.

Die Börse enthüllte erstmals ihre Pläne, im August dieses Jahres Plattformen für den Handel mit Krypto- und ICO-Token zu starten, sowie eine Handels-App namens Bison- und Verwahrdienstleistungen für Kryptowährungen. Die Handels-App wird von der Boerse-Tochter Sowa Labs gestartet und bietet beim Start einen gebührenfreien Handel an, teilte das Unternehmen mit.

Erst gestern hat die SolarisBank mit einem Krypto-Zahlungs-Startup Bitwala zusammengearbeitet, um Krypto-Banking-Dienstleistungen im Land anbieten zu können.

Haftungsausschluss: Die bei Special4You.Marketing geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due-Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen. Für eventuelle Verluste sind Sie verantwortlich. Special4You.Marketing empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist Special4You.Marketing ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass Special4You.Marketing am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Language »
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen