Koreas zweitgrößter Crypto Exchange UPBit nimmt die Benutzerregistrierungen wieder auf

Der Weg mit Kryptowährungen

Koreas zweitgrößter Crypto Exchange UPBit nimmt die Benutzerregistrierungen wieder auf

, wenn sich der Markt verbessert!

Bithumb, Südkoreas zweitgrösster Krypto-Börsenplatz nach dem täglichen Handelsvolumen hinter UPBit, wird die Registrierung für neue Investoren bereits in dieser Woche offiziell fortsetzen .

Die NH Bank, eine der größten Finanzinstitutionen des Landes, wird am 30. August eine Vereinbarung mit Bithumb unterzeichnen, um den Bithumb-Nutzern virtuelle Bankkonten zur Verfügung zu stellen, die es neuen Nutzern ermöglichen, auf der Handelsplattform zu handeln.

In Südkorea sind Kryptowährungsbörsen erforderlich, um virtuelle Bankkonten zu betreiben, so dass Benutzer koreanische Won abheben und einzahlen können, ohne direkt mit ihren jeweiligen Banken um Effizienz und Sicherheit zu verhandeln.

Was Bithumb Registrierung Wiederaufnahme bedeutet

Seit Anfang 2018, als die Partnerschaft mit der NH Bank dematerialisiert wurde und eine Sicherheitsverletzung in Höhe von 40 Millionen US-Dollar eintrat, die Bithumb für einen ganzen Monat schützte, war Bithumb nicht in der Lage, neue Händler auf seiner Plattform zu akzeptieren.

Wie CCN zuvor berichtet hat , sagte ein Beamter der Nonghyup Bank Business Korea:

„Wir haben beschlossen, den Vertrag nicht zu verlängern, weil Bithumb immer noch Probleme beim Schutz von Verbrauchern und Informationen hat und Geldwäsche verhindert.“

Wie aus dem Gewinnrückgang im dritten Quartal 2018 ersichtlich ist, stagnierten das Handelsvolumen und die Benutzeraktivität von Bithumb, da es im Juli keine neuen Nutzer unterstützen und die Transaktionen nicht erleichtern konnte.

Aber in diesem Monat genehmigte die südkoreanische Regierung UPbit, Bithumb, Korbit und einige andere Kryptowährungsbörsen, die über angemessene Sicherheitssysteme verfügten, was möglicherweise dazu beigetragen hat, dass die NH Bank ihre Beziehung zum Tausch wiederhergestellt hat.

Die Wiederaufnahme der Bithumb-Registrierung wird vor allem mittelfristig zu einem Kapitalzufluss auf dem Kryptowechselmarkt in Südkorea führen, da neue Anleger, die zuvor nicht handeln konnten, nun Zugang zu Bithumb und seiner Liquidität erhalten.

Neue koreanische Kryptowährungsadressierer können mit dem Handel auf Bithumb beginnen.

Wenn es Bithumb nicht gelänge, sich mit der NH Bank über eine langfristige Beziehung zu einigen, könnte die Regierung die Börse technisch dazu auffordern, ihre Dienstleistungen einzustellen, bis sie einen großen Bankpartner gewinnt.

Im August berichteten lokale Mainstream-Medien, dass UPbit, der größte Kryptowechsel des Landes, bei der Suche und Beschlagnahme durch die Regierung, die im Juni durchgeführt wurde, sauber ausgefallen sei. UPbit, das unter dem Verdacht stand, seine Bilanz aufzublähen, beauftragte eine große Wirtschaftsprüfungs- und Wirtschaftsprüfungsgesellschaft mit der Überprüfung ihrer Bestände an Kryptowährung und der Veröffentlichung des Prüfungsberichts an die Öffentlichkeit.

Mit der Legitimation von UPbit für die Öffentlichkeit und der Wiederaufnahme der Registrierungen durch Bithumb sind lokale Investoren im kurzfristigen Trend des Marktes optimistischer geworden, wenn man bedenkt, dass sie sich erfolgreich von dem größten Digital Asset Exchange Hack in der Geschichte des Landes erholt haben .

Flugbahn des südkoreanischen Crypto Market

Regionalregierungen wie Busan, Jeju Island und Sejong sind gerade dabei, freundliche regulatorische Rahmenbedingungen zu entwickeln, die auf Kryptowährungen und Blockchain-Startups abzielen, um das nächste Cryptotal zu schaffen.

Die Bundesregierung hat auch ihre Absicht bekräftigt, langfristig das Wachstum des Kryptowährungs- und Blockchain-Sektors als Teil ihrer größeren Initiative zur Stärkung der vierten industriellen Revolution zu unterstützen.

Sprache »