Holzminden 37603, Deutschland
+4915780478515
info@special4you.marketing

Mike Novogratz: Bitcoin wird digitales Gold, „Souveränität sollte viel kosten“

Der Weg mit Kryptowährungen

Mike Novogratz: Bitcoin wird digitales Gold, „Souveränität sollte viel kosten“

Mike Novogratz, ein ehemaliger Goldman-Sachs-Partner und Gründer der Kryptohändlerbank Galaxy Digital, hat argumentiert, dass Bitcoin (BTC) einen einzigartigen Platz in der Kryptowährungslandschaft einnimmt. Novogratz äußerte sich in einem Interview mit Bloomberg TV am 13. Februar.

In Bezug auf die Verbreitung von Kryptoobjekten, von denen viele versucht haben, mit der Funktion von Bitcoin (BTC) als Wertspeicher zu konkurrieren, argumentierte Novogratz, dass:

    „Es gibt 118 Elemente im Periodensystem und nur ein […] Gold […] Bitcoin wird digitales Gold sein, ein Ort, an dem Sie staatliches Geld haben. Es ist kein US-Geld, es ist kein chinesisches Geld, es ist der Souverän. Souveränität kostet viel, sollte es. “

Novogratz stellte zwar keine Begründung für die Singularität von Bitcoin zur Verfügung, schlug jedoch vor, dass Blockchain zwar ein robustes System für den sicheren Austausch von Werten bietet, dass jedoch nicht alle Kryptowährungen sich auf ihre maximale Sicherheitspotenzial verlassen müssen. Im Gegensatz zu digitalem Gold könnten weniger wertvolle Transaktionskryptos die Sicherheit verbessern, um die Effizienz zu steigern.

Das jüngst um die Marke von 3.400-3.600 Dollar angesiedelte Bitcoin mahle am Boden entlang, argumentierte Novogratz, und könne leicht höher steigen. Mit einem Preis von $ 8.000 als mittelfristig realisierbarem Preispunkt meinte Novogratz dennoch: „Wir werden nicht in die Luft sprudeln.“

Novogratz dachte über den langwierigen Kryptowinter nach und witzelte, dass das vergangene Jahr gezeigt habe, „wie schmerzhaft knallende Blasen sein können“. Nun, da der Einzelhandelssattel nachgelassen hat – und damit die überhöhten Bewertungen von Tausenden von digitalen Vermögenswerten – schlug der Unternehmer dies vor Die Industrie als Ganzes ist bereit, sich strukturell zu verändern, von „einer Volksrevolution zu einer Institution“.

Novogratz wies darauf hin, dass sich die kritische Infrastruktur für institutionelle Anleger, die sich mit Krypto vertraut machen, allmählich etabliert, wenn auch durch die kürzlich erfolgte Schließung der US-Regierung vorübergehend verlangsamt wird. Zukünftige Verwahrungslösungen des Bakke-Plattform ICE von New York Stock Exchange (NYSE) und des Digital Asset-Geschäfts von Fidelity von Fidelity deuten darauf hin, dass die institutionelle Wende „gerade erst begonnen hat“, sagte er.

Während traditionelle Finanzinstitute wie Fidelity allmählich in die Krypto-Sphäre einsteigen, haben bereits erfahrene Industrieunternehmen wie Crypto Exchange und der Brieftaschen-Service Coinbase eigene Depotlösungen für institutionelle Kunden eingeführt.

Die Perspektive von Novogratz wird von etablierten Analysten wie dem in den Niederlanden ansässigen Big Four-Prüfer KPMG geteilt, der im letzten Herbst argumentierte, dass die Institutionalisierung „ein notwendiger nächster Schritt für Krypto ist, um Vertrauen und Skalierbarkeit zu schaffen“.

Haftungsausschluss:
\r\n

Die bei Special4You.Marketing geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due-Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen. Für eventuelle Verluste sind Sie verantwortlich. Special4You.Marketing empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist Special4You.Marketing ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass Special4You.Marketing am Affiliate-Marketing teilnimmt.



Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Language »
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen