Holzminden 37603, Deutschland
+4915780478515
info@special4you.marketing

Satoshi Nakamoto veröffentlicht den ersten Beitrag, seit er 2010 verschwunden ist!

Der Weg mit Kryptowährungen

Satoshi Nakamoto veröffentlicht den ersten Beitrag, seit er 2010 verschwunden ist!

Satoshi Nakamoto wurde zu seiner ersten Kryptowährung veröffentlicht, die in einem Post veröffentlicht wurde. . Kurz zuvor fügte Satoshi eine Person namens Wagner zu seiner Freundesliste hinzu.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, ist dies nicht der Fall. Außerdem wurde das Konto des Bitcoin-Erfinders bereits von Hackern angegriffen. Daher glauben viele Internetbenutzer, dass es erneut gehackt werden könnte.

Wangner Tamanaha ist seit 30 Jahren ein Kryptobegeisterter aus Brasilien. Derzeit untersuchte er die Blockchain und die Kryptowährung zur Monetarisierung von Inhalten in sozialen Medien.

Wagner reagierte auf Satoshi durch Tweeten: „Sieht aus, als wäre Satoshi wieder aufgetaucht und ich werde untersucht :-)“.

Es ist eine mysteriöse Veröffentlichung von Satoshi. Das Wort „nour“ könnte als arabischer Name interpretiert werden, was „Licht“ bedeutet. Satoshi schrieb es jedoch in Kleinbuchstaben, was diese Interpretation offensichtlich ausschließt.

Wie bereits berichtet, wurde Satoshi Nakamoto in Kiew eröffnet.Haftungsausschluss: Die bei Special4You.Marketing geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due-Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen. Für eventuelle Verluste sind Sie verantwortlich. Special4You.Marketing empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist Special4You.Marketing ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass Special4You.Marketing am Affiliate-Marketing teilnimmt.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Language »
error: Content is protected !!
%d Bloggern gefällt das:
Zur Werkzeugleiste springen