Holzminden 37603, Deutschland
+4915780478515
info@special4you.marketing

Start von Ethereum 2.0 am 3. Januar 2020 geplant

Geld verdienen im Internet

Start von Ethereum 2.0 am 3. Januar 2020 geplant

Die Phase Null von Ethereum 2.0, die Proof of Stake (PoS) ermöglicht, soll in sieben Monaten am 3. Januar 2020 beginnen.

Genau elf Jahre nach dem Start des Genesis-Blocks von Bitcoin am 3. Januar 2009 nannte der Eth-2.0-Forscher Justin Drake das elfte Bitcoin-Jubiläum als einen Grund für die Wahl dieses bestimmten Datums.

Er sagte, sie seien auf dem Weg zum Einfrieren der Phase Null am 30. Juni in ungefähr zwei Wochen.

 

Für neue realistische Ziele gibt es also zwei Meilensteine. Erstens soll der Einzahlungsvertrag vor dem Genesis-Block beginnen, damit die Prüfer Einzahlungen vornehmen können.

Sie hoffen, dass mindestens 2 Millionen Eth eingezahlt werden, und es wird eine Einzahlungsvertragszeremonie bei Devcon in Japan stattfinden, “damit wir uns alle auf die Adresse des Einzahlungsvertrags einigen und Betrug bei Einzahlungsverträgen vermeiden können”, sagte Drake.

Der zweite Meilenstein ist der Start des Genesis-Blocks an dem Tag, an dem Satoshi Nakamoto dies für Bitcoin tat.

Das würde bald nach Weihnachten und nach dem neuen Jahr sein und damit einen Neuanfang für Ethereum symbolisieren.

Auf diese Weise könnten sich drei Monate lang Lagerstätten ansammeln und ab heute sieben Monate, bis mindestens zwei Kunden den Produktionsstatus erreicht hätten, sagte Drake.

Auf die Frage, was er mit Produktionsstatus meint, sagte Drake, dass es ein langjähriges Testnetz für Kunden gibt, das Sicherheitsüberprüfungen, Fuzzing-Vorgänge und formale Überprüfungen durchlaufen hat und keine größeren Probleme für einen fehlerfreien Betrieb hat Zeitraum.

Vitalik Buterin, Gründer von ethereum, stellte klar, dass dies mit dem Start von eth 1.0 identisch sein würde. Ein lang laufendes Testnetz, Sicherheitsüberprüfung, Fuzzing und keine Fehler für eine angemessene Zeit.

Der aktuelle Status von mindestens drei Ethereum 2.0-Clients ist ein laufendes Testnetz, jedoch nur mit denselben Clientknoten.

Die zweite Stufe ist ein clientübergreifendes Testnetz. Jonny Rhea, ein Ethereum-Entwickler bei PegaSys, dem Kunden von ConsenSys eth 2.0, sagte, der Gründer von ConsenSys, Joseph Lubin, habe eine Prämie für ein Testnetz für mehrere Kunden ausgesprochen, um den Konsens zu testen.

Ein solches Testnetz kann daher in ein paar Wochen außer Betrieb sein, wenn jemand anderes erwähnt, dass jemand versucht hat, die Sicherheitsüberprüfung durchzuführen.

Alles deutet darauf hin, dass Ethereum 2.0 kurz vor dem endgültigen Start steht und der Prozess hoffentlich vom 8. bis 10. Oktober bei Devcon beginnen wird.

Dies ist nur der PoS-Teil (Proof of Stake), der nur die Hinterlegung und anschließende Validierung ermöglicht, um sicherzustellen, dass die Regeln eingehalten werden.

Nach unserem Kenntnisstand handelt es sich bei dieser Einzahlung zunächst um eine Einwegeinzahlung. Es ist die Rede von einem Zweiwegehaken, aber das könnte für Phase 2 sein.

Phase eins ist die Zwischenphase. Hierbei handelt es sich um Daten- oder Speichersharding, durch das die Kapazität erhöht werden kann, das vollständige Sharding wird jedoch voraussichtlich erst in Phase 2 ausgeführt, während Phase 1 hoffentlich im nächsten Jahr ausfällt.

Was mit eth 1.0 passieren wird, wird offenbar noch diskutiert . Der ursprüngliche Vorschlag bestand darin, ihn in einen intelligenten Vertrag zu falten und in eine Art Scherbe zu verwandeln, aber laut Drake wäre dies anscheinend „ein erheblicher Aufwand für Technik und Verwaltung“. Also fragt er sich:

„Die native Integration sollte mit deutlich günstigeren mittelfristigen Alternativen verglichen werden. Beispielsweise kann mithilfe von Light Clients eine bidirektionale Brücke zwischen Eth1 und Eth2 hergestellt werden. “

Eine andere Sache, die eher von Äthern als von Entwicklern allgemein diskutiert wird, ist, ob 1 ETH1 = 1 ETH2 ist, wenn es keine Zweiwege-Brücke gibt.

Mit einer bidirektionalen Bridge können Sie natürlich Arbitrieren, aber wenn Sie “eth2” nicht in “eth1” umwandeln können, können Sie wohl auch kein Arbitrieren. In diesem Fall könnte der Markt ihnen aus irgendeinem Grund unterschiedliche Werte geben.

Unklar bleibt auch, welche Änderungen, wenn überhaupt, an den Belohnungen des PoW-Blocks (Proof of Work) vorgenommen werden. Die Schwierigkeitsbombe sollte zum Zeitpunkt des geplanten Starts von Genesis wieder losgehen, daher müssen einige Änderungen an den eth 1-Clients vorgenommen werden.

Zuvor wurde vorgeschlagen, dass die Belohnungen für PoW-Blöcke auf 0,6 eth fallen, wobei PoS-Validatoren 0,22 eth pro Block erhalten. Machen es effektiv eine Halbierung. Ob das aber noch so bleibt, haben wir nicht bestätigt gesehen.

Was jedoch sehr klar bleibt, ist, dass das Ethereum bald das wohl größte Upgrade einer öffentlichen Blockchain seit ihrer Erfindung vor einem Jahrzehnt sein wird.

Florian - HIClub

Founder - Webdesigner at Havanna Investors Club
Ich fing im normalen Handwerklichen Betrieb an und ging nach der Ausbildung den Weg des IT-Systemelektronikers. In meinen eigenen Betrieb schulte ich mich in Webdesign, Grafikbearbeitung und bin später durch ein Arbeitsunfall zu Kryptowährungen gekommen. Ich beschäftige mich gerne mit Kryptowährungen, Marketing und Webseiten, und fand heraus wie man damit recht einfach geld verdienen kann.
Haftungsausschluss:

Die bei Special4You.Marketing geäußerten Meinungen sind keine Anlageberatung. Anleger sollten ihre Due-Diligence-Prüfung durchführen, bevor sie risikoreiche Investitionen in Bitcoin, Kryptowährung oder digitale Vermögenswerte tätigen. Bitte beachten Sie, dass Ihre Transfers und Trades auf eigenes Risiko erfolgen. Für eventuelle Verluste sind Sie verantwortlich. Special4You.Marketing empfiehlt weder den Kauf oder Verkauf von Kryptowährungen oder digitalen Vermögenswerten noch ist Special4You.Marketing ein Anlageberater. Bitte beachten Sie, dass Special4You.Marketing am Affiliate-Marketing teilnimmt.



Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden .

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.
Language »